Opportunistische Immobilien

≪ zurück zum Lexikon

Von einer Opportunistischen Immobilie wird gesprochen, wenn eine Immobilie starke spekulative Züge aufweist. Das heißt, die Immobilie befindet sich in einer sehr unattraktiven Lage oder muss weitreichend saniert werden. Die Vermietungslage ist bei solchen Gebäuden und Grundstücken unterhalb des Marktniveaus. Auch liegen bei solchen Immobilien häufig Leerstände vor. Dennoch weisen diese Immobilien ein hohes Wertsteigerungspotential auf.


Konen & Lorenzen ist Ihr Ansprechpartner in der Hotellerie und Gastronomie. Wir vermitteln branchenspezifische Immobilien, Betriebsgesellschaften, Betreiber und Pächter sowie Interim Manager. Das Konen & Lorenzen Lexikon erklärt Ihnen die gängigen Terminologien aus Hotellerie und Gastronomie sowie weiteren Bereichen. Bei weiterführenden Fragen kontaktieren Sie gerne unsere Berater.≪ zurück zum Lexikon

Weitere Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Timo Hofmann
Senior Consultant

Timo Hofmann Profilbild

Telefon: +49 (0) 211 239 554 09
E-Mail: hofmann@kl-mre.com 


Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.